Preise

Eines der wichtigsten Themen für Sie: was kosten die Dienstleistungen von CNS Translations©?

Ganz getreu nach dem folgenden Prinzip:


„Es ist unklug, viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.“ – John Ruskin, englischer Schriftsteller, Kunstkritiker und Sozialphilosoph


sind die Preise bei CNS Translations© gestaltet. Die Kosten für eine Übersetzung hängen von Faktoren wie Sprachrichtung, Fachgebiet, Format der Textvorlage und Dringlichkeit ab. Eine exakte Honorareinschätzung ist natürlich erst nach Einsicht der Dokumente möglich.


ÜBERSETZUNGSTARIFE

Generell wird international eine Abrechnung nach Wörtern im Ausgangstext vorgenommen.

Im Deutschen ist jedoch eine Abrechnung nach Normzeilen üblich, da man in der deutschen Sprache Wörter nahezu beliebig aneinander hängen oder durch Bindestriche voneinander trennen kann. Eine Abrechnung nach Wörtern würde den Textumfang daher sehr ungenau wiedergeben.

Bei Übersetzungen vom Deutschen in eine Fremdsprache wird nach Zeilen im deutschen Ausgangstext abgerechnet, bei Übersetzungen von einer Fremdsprache ins Deutsche nach Wörtern im Ausgangstext.

CNS Translations© richtet sich nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz, das unter § 11  für Übersetzungen Honarare in Höhe von € 1,70 bis € 2,05 pro Normzeile vorsieht. Eine Normzeile besteht dabei aus 55 Anschlägen (Zeichen inkl. Leerzeichen). Aufzählungspunkte werden als Normzeile berechnet.

Bei Übersetzungen in die andere Richtung, also Fremdsprache-Deutsch, werden pro Wort zwischen € 0,17 und € 0,25 für einfache bis sehr schwierige Übersetzungen mit Recherche- und Formatierungsaufwand berechnet.

Texte wissenschaftlicher Abhandlungen, Texte komplizierter Sachgebiete, Werbetexte für eine bestimmte Zielgruppe und Texte mit vielen fachspezifischen Ausdrücken erhalten einen Zuschlag von 25 %.

Expressübersetzungen bei besonderer Dringlichkeit, über das Wochenende oder während Feiertagen erhalten einen Zuschlag von 50 %.

Für Überarbeitungen, nachträgliche Änderungen, Korrekturlesen oder ähnliche Dienstleistungen wird ein Stundenhonorar von € 50.- berechnet. Tarife verstehen sich für Texte aller Art, fachspezifische Texte, Prospekt- und Werbetexte bis zu einem gewissen Schwierigkeitsgrad.


BEGLAUBIGUNGEN

Urkunden, Zeugnisse, Bestätigungen, Befähigungsnachweise usw. vor allem zur weiteren Verwendung bei Behörden, Ämtern, Kammern, Universitäten, Schulen, Arbeitsstellen usw. unterliegen einer einheitlichen Tarifordnung.

Als Tarif wird hierfür pro Seite € 48,60 berechnet.
Hat ein Dokument mehr als 20 Zeilen, wird dieses zusätzlich nach Zeilen berechnet!

Falls mit Beglaubigung, werden zzgl. € 10,90 berechnet.

Für Beglaubigungen bereits übersetzter Dokumente werden € 14,80 berechnet, wobei evtl. Korrekturen enthalten sind.


DOLMETSCHTARIFE

Pro Einzelstunde bis zu drei Stunden, pro Stunde jeweils € 85.-.

Konsekutivdolmetschen pro Tag € 580.-

Simultandolmetschen pro Tag € 700.-

Zuzüglich eventuell anfallender Fahrt-, Spesen- und Übernachtungskosten.

Bei schwierigen Fachthemen können zusätzliche Kosten für die Einarbeitung anfallen, die ebenfalls in den genannten Pauschalen abgerechnet werden.

Die genannten Ganztagessätze gelten für eine Arbeitszeit von maximal 7 Netto-Arbeitsstunden täglich (zuzügl. Pausen).

Bei einer maximalen Dauer von 4 Arbeitsstunden kann auch ein Halbtagessatz vereinbart werden.