Warum eigentlich professionell übersetzen lassen?

Soll ich ein Übersetzungsbüro beauftragen – ja oder nein?

cropped-Stempel.jpg

Aufgrund zunehmender Globalisierung braucht früher oder später beinahe jedes Unternehmen und auch jeder Privatmann eine Übersetzung. Natürlich gäbe es im Internet zahllose Möglichkeiten, eine kostenlose Übersetzung schnell und unkompliziert anfertigen zu lassen. Das Ergebnis fällt in den meisten Fällen jedoch unverständlich und somit unbefriedigend aus.

Maschinen können sich vielleicht gerade noch die richtigen Vokabeln merken. Auf Satzaufbau, Singular, Plural und die einzelnen Zeiten wird aber kaum Rücksicht genommen. Von einer Unterscheidung verschiedener Sprachgebiete, wie beispielsweise dem amerikanischen und dem britischen Englisch, ganz zu schweigen. Eine rein maschinelle Übersetzung kann man nicht mit der Qualität eines professionellen Übersetzungsbüros vergleichen.

Natürlich möchten Unternehmen Kosten einsparen, wo nur möglich. Jedoch sollte man sich vor Rationalisierungsmaßnahmen klar darüber werden, dass es in unserer komplexen und arbeitsteiligen Wirtschaftswelt heutzutage selbstverständlich ist, bestimmte Dienstleistungen zuzukaufen. Marketingexperten entwerfen ihre Werbekampagnen genauso wenig selbst, wie IT-Fachleute die PCs in ihrem Unternehmen eigenhändig assemblieren. Ebenso verhält es sich mit Übersetzungsmanagern.

Übersetzungen sind Wirtschaftsdienstleistungen wie Werbung, Steuerberatung oder IT-Service. Denn je komplexer die Materie, desto spezifischer sind auch die jeweiligen sprachlichen Anforderungen. Da liegt es auf der Hand, entsprechende Leistungen zuzukaufen.


Was macht ein gutes Übersetzungsbüro aus?

Ein professionelles Übersetzungsbüro übersetzt nicht einfach heimlich, still und leise in einem verstaubten Kämmerlein zwischen Türmen von Wörterbüchern. Ganz im Gegenteil! Es muss weltoffen sein und sich ständig weiterbilden.

Sprache ist wandelbar und so muss es auch ein Übersetzungsbüro sein. Spontan, flexibel und am besten immer erreichbar.  Vor allem auch reibungslose Ablaufprozesse sprechen für ein gutes Übersetzungsbüro. Denn nur, wenn Auftragnehmer und Auftraggeber Hand in Hand arbeiten, kann das Ergebnis zufriedenstellend werden.

Spezielle Translation-Memory-Systeme, CAT-Tools und Terminologiearbeit sollten natürlich ebenfalls zum Einsatz kommen, um den Qualitätsstandard gewährleisten zu können.

Bei CNS Translations© wird all den vorher genannten Kriterien hohe Priorität zugeschrieben. Neben der sprachlichen Professionalität gehören auch die problemlose Kontaktaufnahme, fachkundiges und kulturelles Wissen, schnelle Erreichbarkeit und Kundenzufriedenheit zum Aushängeschild dieses Übersetzungsbüros.